Skip to main content

Kleine Regentonne für den Garten

Wer einen eigenen Garten besitzt und somit auch Blumen und Pflanzen zu bewässern hat, der wird sich bestimmt schon einmal Gedanken darüber gemacht haben, nicht mit dem teuren Leitungswasser zu Gießen. Eine Regentonne stellt eine sehr gute und zugleich auch preiswerte Alternative dar. Eine kleine Regentonne findet mit Sicherheit in jedem Garten ihren Platz und auch wenn das Fassungsvermögen auf dem ersten Blick sehr gering erscheinen mag, werden Sie dennoch viele Kosten einsparen können.

Kleine Regentonne – Die Vorteile

Regentonnen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Ob aus Kunststoff oder aus Holz, für jeden Geschmack gibt es eine passende Regentonne. Die kleine Regentonne, zumeist bis zu einem Fassungsvolumen von bis zu 100 bis 150 Litern, ist in jedem Baumarkt erhältlich. Die Anschaffungskosten sind sehr gering und das Sammeln des Regenwassers geschieht von ganz alleine. Sie haben mit einer Regentonne somit keine Arbeit und profitieren nur von den zahlreichen Vorteilen. Eine kleine Regentonne sollte natürlich auch auf einem festen Untergrund stehen. Schlussendlich will das doch sehr kostbare Wasser zum Bewässern nicht verschüttet werden. Wie bereits kurz angesprochen, gibt es die Tonnen in verschiedenen Varianten. Eine Regentonne aus Kunststoff bietet den Vorteil, dass Sie sehr leicht ist und somit einfach zu handhaben ist. Der wohl größte Nachteil einer Regentonne aus Kunststoff ist, dass sie bei Wind und Wetter platzen kann. Ganz gleich, ob die kleine Regentonne nun aus Holz oder Kunststoff ist, sie werden sich die Bewässerung wohl kaum noch ohne einer solchen Tonne vorstellen können.

Worauf beim Kauf zu achten ist?

Bevor Sie sich für eine Regentonne entscheiden, sollten Sie sich über das Fassungsvolumen Gedanken machen. Wenn Sie nur einen relativ kleinen Garten mit wenig Pflanzen und Blumen haben, wird eine kleine Regentonne vollkommen ausreichend sein. Sollte das Fassungsvolumen doch zu gering sein, können Sie natürlich jederzeit und problemlos eine zweite Tonne nutzen. Zudem sollte die Platzierung ebenfalls wohl überlegt sein. Stellen Sie die kleine Regentonne am besten direkt unmittelbar neben den Pflanzen und Blumen auf. Schlussendlich wollen Sie nicht viele Meter zurücklegen um wieder für Nachschub zu sorgen. Preislich gesehen, ist eine Regentonnen sehr günstig und Sie werden auch enorme Kosten einsparen können. Sie werden sicherlich wissen, dass das Wasser aus der Wasserleitung in den letzten Jahren immer teurer geworden ist.

Fazit zur kleinen Regentonne

Eine kleine Regentonne eignet sich hervorragend, um Wasser für die Bewässerung von Pflanzen und Blumen im Garten zu sorgen. Die Tonnen erhalten Sie im Baumarkt oder auch in den verschiedenen Online-Stores. Wichtig ist, dass das Fassungsvermögen ausreichend ist. Achten Sie beim Kauf der Regentonne auf Qualität. Selbstverständlich gibt es auch aus optischer Sicht viele Möglichkeiten und Varianten. Wer seinen Geldbeutel schonen möchte, der ist mit einer Regentonne auf alle Fälle sehr gut beraten. Mit einer Regentonne sorgen Sie auch dafür, dass wildlebende Vögel eine Tränke vorfinden.