Skip to main content

Effektiv Regenwasser sammeln – Regenwassersammler

Ein Regenwassersammler oder auch Regenwasserdieb genannt ist ein praktisches Zubehörteil für die eigene Regenwassertonne. Doch dies stellt eigentlich nicht nur ein optionales Teil dar, sondern sollte unserer Meinung nach immer mit gekauft werden. Gerade qualitativere Modelle können die tägliche Benutzung der Regentonne um Welten verbessern. Durch eine eingebaute Filterfunktion wird das Regenwasser von unnötigem Unrat wie Dreck oder Laub befreit, sodass nur das reine Regenwasser auch in die Tonne gelangt. Ebenso verhindert ein solches Teil, dass die Regentonne überlaufen kann und leitet überschüssiges Wasser somit gleich durch das Fallrohr weiter.

Wie Sie Regenwasser effektiv sammeln können

Dass eine Regentonne bares Geld sparen kann, ist sicherlich jedem bekannt und bewusst. Wie eine Regentonne angeschlossen wird ist eigentlich auch fast jedem klar. Dass der Wirkungsgrad des Regenwassersammlers jedoch von Produkt zu Produkt sehr stark variiert, wissen die wenigsten. Stellen Sie sich vor, Sie haben die optimale Größe berechnet und wissen nun genau wie viel Wasser von Ihrem Dach kommt. Die richtige Regentonne haben Sie auch schon bestellt und diese auch schon an das Fallrohr angeschlossen. Doch was bringt es Ihnen, dass Sie genau wissen, wie viel Wasser vom Dach kommt, wenn eventuell nur die Hälfte davon letztendlich in Ihrer Regentonne landet …

Das Problem ist oft, dass die Verdindungsstücke, die die Regentonne und das Fallrohr verdinden sollen und damit das Regenwasser sammeln (also möglichst verlustfrei weiterleiten) sollen oft nicht eine guten Qualität entsprechen oder sich die wenigsten dazu Gedanken machen. Dabei sind Regenwassersammler nicht teuer und bereinigen zudem noch das Regenwasser von lästigen Unrat. Durch diese Verbindungsstücke wird einerseits die optimale Regenwassernutzung gewährleistet und andererseits auch Ihr Geldbeutel geschont, da Sie eventuell nicht zusätzlich mit Wasser aus der Leitung gießen müssen.

Regenwasser sammeln – Welche Arten gibt es?

Die einfachste Variante ist eine Wasser-Ablaufklappe, die direkt im Fallrohr eingebaut ist. Diese gibt es aus besonders robusten und demzufolge lange haltbaren Metall. Die Wasserzufuhr in die Regentonne kann dabei manuell gestoppt werden, indem man die Klappe einfach schließt. Achten Sie beim Kauf eines solchen Systems auf die korrekte Rohrgröße auch wenn dieser Hinweis jetzt banal klingen mag.

Es gibt aber auch leicht ausgeklügeltere System, die sich von selbst schließen, sobald ein gewisser Wasserspiegel in der Regentonne erreicht ist. Solche Regenwassersammler mit Überlauf-Stopp werden über ein Schlauchstück mit der Regentonne verbunden und befördern, sobald eine gewisse Füllmenge erreicht ist, das überschüssige Regenwasser direkt weiter in die Kanalisation.

Die beste und auch empfehlenswerte Methode ist ein Regenwassersammler-System mit Überlauf-Stopp und zusätzlich integrierten Filter, der das Regenwasser bereits vor dem Eintritt in die Regentonne reinigt. Dadurch beugen Sie verschiedenen unerwünschten Verschmutzungen (durch Blätter, Nadeln) Ihrer Regentonne vor.

Fazit

Wir können Ihnen zum effektiven Regenwasser sammeln ein System mit Überlauf-Stopp und integriertem Filter wärmstens empfehlen. Diese sind zwar etwas teurer als einfachere Systeme, glänzen aber mit einer einfacheren Bedienung (Sie müssen nichts mehr per Hand verschließen) und einem deutlich höheren Wirkungsgrad.